Presse press_release_512

Published on Juli 8th, 2014 | by Redaktion

0

PR-Tipps für PC-Games

Nicht jedes Entwicklerstudio kann sich zu Beginn einen Fulltime-PR-Menschen suchen oder einen externen Experten bezahlen, deshalb ist gerade für Start-ups viel Eigeninitiative im Bereich Selbstvermarktung gefragt. Wir haben für euch PR-Tipps zusammengefasst.

press_release_512Niemand weiß das besser als Marc McCann von den FarSpace Studios, der mit dem Game „Hyphen“ vor nicht allzu langer Zeit vor demselben Problem stand. Damit andere Developer-Kollegen nicht auch erst ihre leidvollen Erfahrungen mit der ganzen (meist vernachlässigten) PR-Materie machen müssen, hat er nun einen kurzen Leitfaden zusammengeschrieben, wie man in Eigenregie PR für den eigenen PC-Titel machen kann.

Seine Empfehlung:

Bringt bereits eine frühe Alpha-Version eures Spiels in Umlauf. So bekommt ihr frühzeitig ein ehrliches Feedback von potenziellen Käufern. Er empfiehlt http://www.alphabetagamer.com als beste Anlaufstelle dafür. Außerdem empfiehlt er, sich einen Account bei http://www.indiedb.com anzulegen und dort News oder Download-Links eures Spiels anzubieten.

Seid mit eurem Projekt aktiv auf Twitter. Schreibt News zu eurem Spiel, postet den Demo-Download mehrmals und scheut euch auch nicht, YouTube-Channels anzuschreiben und ihnen euer Spiel vorzustellen. Vielleicht berichtet ja nur ein einziger Youtuber darüber, aber sogar das kann dem Bekanntheitsgrad eures Titels schon enormen Aufwind verleihen. Nutzt bei euren Tweets auch regelmäßig die Hashtags #gamedev, #gaming oder #indiedev – so werdet ihr schneller von Entwicklerkollegen und anderen Interessierten gefunden und – womöglich – unterstützt. Unter dem Hashtag #IndieDevHour kann man sich außerdem sehr gut Aufmerksamkeit verschaffen für sein Spiel und die Entwicklungsarbeit daran.

Sobald ihr eine Demo eures Spiels habt, kontaktiert so viele YouTube-Channels per Nachricht auf Youtube wie möglich. Nicht jeder wird auf eure Kontaktaufnahme reagieren, aber es werden sich mit Sicherheit ein paar Gamer finden, die sich freuen, euch unterstützen zu können. Marc McCann hat beispielsweise 90% seines Marketings komplett über YouTube laufen lassen.

Ansonsten zählen für Spieleentwickler natürlich besonders Reviews, Reviews und noch einmal Reviews. Schreibt eine professionelle Pressemitteilung, schickt euer Presskit und/oder einen Download-Link mit und überzeugt die Games-Medien von eurem guten Spiel.

Und zu guter Letzt: Legt euch auf jeden Fall eine Seite für eure Firma und eine für euer Spiel an. Haltet beide Seiten auf dem neuesten Stand und postet dort regelmäßig.

Tummelt euch in Foren. Hier könnt ihr euch mit Gleichgesinnten austauschen und andere Leute für eure Spielidee begeistern.

KEIN SPAM! Geht den Leuten nicht mit Posting-Doubletten oder Nachrichten im Sekundentakt auf den Geist. Wenn ihr gute News habt – raus damit. Ansonsten ist aggressive Zwangswerbung für euer Spiel eher ein Grund, euch zu entfolgen.

 

Den Originalartikel von Marc McCann mit einigen weiteren nützlichen Hinweisen könnt ihr übrigens hier finden: [weiterlesen]


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Facebook

  • Twitter

  • Videos

    Message from server: Gone. Check in YouTube if the id PLfPze3r_xLprrlBWsXNo0RLTuIQpLlOOL belongs to a playlist. To locate the id of your playlist check the FAQ of the plugin.